Navigation  


Ansgar Lenfers

Regelm√§√üig stellen wir hier die schnellen Jungs aus ‚ÄěDets Raceteam‚Äú vor. Heute: Ansgar Lenfers

‚ÄěRausgehen und Spa√ü¬† haben‚Äú

Ansgar ist in Dortmund gro√ü geworden und hat dort auch seine ersten leichtathletischen Schritte gemacht. Nach der √ľblichen Grundausbildung (Sch√ľler-Mehrkampf) legte er mit 14 Jahren den Schwerpunkt aufs Laufen, im LAV coop Dortmund, sp√§ter fusioniert in die LG Olympia Dortmund, und schlie√ülich der von ihm mitgegr√ľndete LC Rapid Dortmund 2000.
Ansgar errang diverse Top-Ten-Plazierungen bei Deutschen Meisterschaften (1.500 m, 5.000 m, Halle, Cross, Staffel), 5 oder 6 Deutschen Hochschulmeistertitel, ca. 20 Westfalenmeistertitel bis hin zum Dortmunder Kreisrekord √ľber 1.500 m (3:42,35min 1996, vorher gehalten seit 1959 von Paul Schmidt). Da kamen etliche Bestzeiten zusammen:

800 m              1:51,57 min.
1.000 m           2:23,12 min.
1.500 m           3:42,35 min.
3.000 m           8:01,02 min.
5.000 m           13:55,31min.
10.000 m         29:29,86 min. (Bahn)
10 km              30:30min.
15 km              47:50 min.
21,1 km           1h13:39 min.
Marathon         2h 36:40 min (2001)

Bei den bisher letzten Bahnausfl√ľgen 2009 sah es schon etwas anders aus:

1.000 m           2:42,47 min.
5.000 m           16:08,1 min.

Ansgar Lenfers hat Maschinenbau in Aachen studiert und arbeitet seit 1998 als Ingenieur in Hannover. Er ist verheiratet, hat zwei S√∂hne, und wohnt in der S√ľdstadt in perfekter N√§he zum Trainingsgebiet Maschsee, Ricklinger Teiche, Mehrkampfanlage, Eilenriede, ‚Ķ Nach der Aachener Zeit in den Ausl√§ufern der Eifel fehlen ihm aber hier immer noch ein paar mehr Berge
Ohne Jagd auf neue Bestzeiten ist Ansgars Motto ‚Äúrausgehen und Spa√ü haben‚ÄĚ. Dementsprechend ist er momentan eher auf den Strecken √ľber 10km und Halbmarathon unterwegs. 2011 und 2013 waren mit den ‚ÄěZestig van Texel‚Äú auch zwei Abstecher zum Ultramarathon (60,3 km Trail) dabei.

2012:
10km                    34:46 min
21,1km                 1h17:46

 

Print Friendly