Navigation  


„Echte“ M60er bei Döhrener Abendlauf geehrt

Alle 1957 Geborenen, die die 10 km laufen, werden …

Das ist einmalig und anfangs nur so eine Idee gewesen. Det Seeska und zwei der Mitarbeiter werden in diesem Jahr 60. Neue Altersklasse, freut man sich drauf,“60 ist das neue 40″ hört man in der Werbung, 60 Jahre Euratom und Europäische Wirtschaftsgemeinschaft, 1957 wurde die „Sputnik“ in den Weltraum geschossen, rufen die Historiker … Mehr Daten unter https://de.wikipedia.org/wiki/1957 – Und so kam eins zum anderen.

Beim 34. Döhrener Abendlauf am 2. Juni sind alle „echten“ M60/W60er im 10 km – Lauf  in einer Sonderwertung und erhalten ein Präsent von Dets. So kam der 2. Juni und wie so oft wars ziemlich warm. Trotzdem kommen alle gerne wieder – von den kids bis zu Hartmut Pelikan (M80 !).

In der Sonderwertung der 1957 Geborenen über 10 km gewann Frank Gütermann (LAC Langenhagen) vor Det Seeska und Detlev Erasmus (Bad Münder). Frank errang mit 41:58 Minuten Platz 32 im 274 umfassenden Männerfeld. Zurecht hob der Moderator die hervorragende Leistung von Frank und manch anderen Athlet_innen aus den höheren Altersklassen hervor. Alle Ergebnisse unter www.doehrener_Abendlauf.de und ab 4. Juni dort auch Bilder.

Insgesamt liefen 19 in der M60, 6 in der M65, 6 in der M70 und je 1 in M75 und M80, bei den Frauen 6 in der W55 und 3 in der W60.

Print Friendly