Navigation  


L13 – Kanalrunde Nord/Ost

Hannover bietet viele Strecken am Wasser. Ein wahres Laufparadies ist aber der Mittellandkanal.

Der Mittellandkanal flie√üt √∂stlich und n√∂rdlich um Hannover herum. Viele Br√ľcken lassen viele verschiedene Runden zu. Von ganz kurz bis ganz lang. W√§re nicht das Problem der Verpflegung unterwegs, k√∂nnte man bis nach Hildesheim im S√ľden oder zum gro√üen Wasserdrehkreuz Minden laufen ‚Ķ

Start und Ziel sollen an der sch√∂nen Noltemeyerbr√ľcke (Podbielskistra√üe) in Gro√ü Buchholz sein. Auf der stadtnahen Kanalseite trabt man bis zur Hindenburgschleuse in Anderten, √ľberquert direkt hinter der Schleuse an der Lehrter Stra√üe den Kanal und l√§uft auf der anderen Kanalseite zur√ľck.

An der Noltemeyerbr√ľcke weiterlaufen bis zur General-Wever-Stra√üe, dort die Kanalseite wechseln und am Neubaugebiet Grethe-J√ľrgens-Stra√üe auf dem fr√ľheren Bahlsengel√§nde entlang bis zum Startpunkt am Nordostbad/Noltemeyerbr√ľcke.

Gelegentlich muss man auf die andere Kanalseite ausweichen oder einen kleinen Umweg laufen, da die Bebauung hier näher an den Kanal herangeht als im westlichen Bereich.

Vorteil 1: Es gibt viele Br√ľcken, um Strecken zu variieren und je nach Tagesform l√§nger oder k√ľrzer zu laufen.

Vorteil 2: Der Untergrund ist oft Schotter, so dass auch in der nassen Jahreszeit fast immer die normalen Laufschuhe ausreichen.

Vorteil 3: Der Kanal ist pr√§zise vermessen. Schilder sind an jedem vollen Kanalkilometer und metergenaue Schilder unter jeder Br√ľcke angebracht. Oft sind auch halbe Kilometer markiert. Deshalb kann man am Kanal auch Sprinttrainings absolvieren oder Sprints in l√§ngere L√§ufe einbauen.

 

Au√üerdem gibt es Entfernungsschilder f√ľr Radfahrer.

Länge: 17 km

Die Strecke ist unter  http://www.jogmap.de/civic4/?q=node/5272&tid=865069 in www.jogmaps.de vermessen und veröffentlicht.