Navigation  


L41 – Den Bierweg hinauf

Eine schöne Strecke fĂĽr alle, die Bergläufe trainieren wollen, …

Eine schöne Strecke für alle, die Bergläufe trainieren wollen, sich aber im Deister nicht so gut auskennen. Denn wer hier unbedarft losläuft, kann sich durchaus verlaufen.

Der Bierweg heiĂźt wirklich so und geht im Ortsteil Wennigser Mark bis zum Kammweg hinauf. Besonders steil ist das letzte Viertel.

Deisterblick

Strecke: Wennigser Mark, der Bierweg zweigt ungefähr in der Ortsmitte von der Hauptstraße ab.

Eine Allee fĂĽhrt bis zum Waldrand. Im Wald geht es am Georgsplatz (ca. 165 m ĂĽ NN) und den Wassertretstellen vorbei.

Der Georgsplatz/Toppiusplatz

Der Bierweg mĂĽndet nahe dem Annaturm auf etwa 390 m ĂĽber NN auf den Kammweg.

Besonderheit: Asphaltiert, aber ohne Autoverkehr wie auf dem Nienstedter Passs. Am Wegesrand murmelt ein Bach, der Forellenbach – es ist eine idyllische Strecke, wäre da nicht die Steigung.

Länge: 3,5 km mit ca. 250 Höhenmetern

Variante: Auf dem Kamm nach Nordwesten bis Hohe Warte laufe, bergab bis zum Toppiusplatz/Georgsplatz und noch einmal hinauf.

Diese Strecke ist in www.runmap.net unter www.runmap.net/route/519476 vermessen und veröffentlicht.

Weitere Tempoläufe sind L 12, 25, 26, 27, 28, 29 und 39 (in L 35 zusammengefasst). Weitere Bergläufe sind L 12, 17, 28, 29, 39 und 40 (in L 45 zusammengefasst).

Print Friendly, PDF & Email