Navigation  


L48 – Die Gro├če Kalirunde

Auf die kleine folgt nat├╝rlich die (recht) Gro├če Kalirunde.

Diese Laufstrecke ├Ąhnelt der Kleinen Kalirunde und enth├Ąlt eine zus├Ątzliche Schleife nach Wehmingen.

Strecke: Start am Nordostrand der Stadt Sehnde in der Billerbachstra├če. Hier ist gleich Schacht II des Kaliwerks Friedrichshall zu sehen.

Friedrichshall II

Es geht┬á in den Borsigring und am Bach in die Geldmark hinein. Kurz vor der B65 auf den Weg ÔÇ×Nach dem VorwerkÔÇť wechseln und

Billerbach

├╝ber den Billerbach hinweg bis zum Vorwerk Neuloh folgen.

Vorwerk Neuloh

├ťber den Hof des Vorwerkes und auf dem breiteren Weg nach links zum 70 m hohen Ramberg. Nun gehtÔÇÖs es direkt nach Norden, an der R├╝ckseite des fr├╝heren Kaliwerkes Erichssegen vorbei,

Erichssegen

von dem nur noch ein Schachtdeckel und umgenutzte Wohngeb├Ąude vorhanden sind. Immer weiter nach Norden laufen bis der Weg in Lehrte Rethmarer Stra├če hei├čt. Unterwegs passiert man auch die R├╝ckseite des Kaliwerkes Ottoshall.

Ottoshall

In Lehrte nach links in die Lange Stra├če und wieder nach links an der B443 rund 800┬á m nach Sehnde. Man sieht Ottoshall auf der linken Seite, l├Ąuft aber rechts in den S├╝dring, links in die K├Âhlerheide und am S├╝dende der K├Âhlerheide in den Feldweg, der am Punpwerk und an der Bahntrasse entlang am Fu├če des Kaliwerkes Bergmannssegen nach Lehrte f├╝hrt.

Bergmannssegen

In H├Âhe des n├Ąchste Kaliwerkes, Hugo genannt, auf das Werk zulaufen

Kalihalde Hugo

und dabei das W├Ąldchen mit dem Teich umrunden. Nun gehtÔÇÖs auf der Gl├╝ckaufstra├če am Werk entlang, dann nach S├╝den bis zum Lindhorstweg und hier linksab auf die Justizvollzugsanstalt Schnedebruch zu.

JVA Schnedebruch

Nun nur noch direkt vor dem kleinen W├Ąldchen rechts abbiegen, hinter dem┬á Sportplatz bis zur Chausseestra├če laufen.

Dort nach rechts und dann links den kleinen Feldweg, der zum Henzeweg wird. ├ťber die B443 hinweg den Feldweg nach S├╝den nehmen, entlang des Kaliwerks Friedrichshall I, ├╝ber den Kanal hinweg

Friedrichshall I

und am J├╝dischen Friedhof Bolzum entlang und der Landstra├če nach Wehmingen bis zur Hohenfelser Stra├če Richtung Stra├čenbahnmuseum. Das befindet sich in Geb├Ąuden des ehemaligen Kaliwerkes Hohenfels. Hier nun Am Roten Berge und der Dr.-Sauer-Stra├če folgen, hinter dem Wasserbeh├Ąlter nach links

Wasserbeh├Ąlter

und bis zum Feldweg laufen. Hier ein U nach S├╝den (bis zum Hannoverschen Weg, nach links und wieder links den Bolzumer Weg nach Norden laufen. Am Ortsrand von L├╝nde sind die Reste des Kaliwerks Carlshall zu sehen. In Bolzum der Stra├če am Anger folgen, wie beim Hinweg bis zur Chausseestra├če in Sehnde laufen und auf ihr nach rechts in die Billerbachstrasse hinein zum Startpunkt.

L├Ąnge: 32 km

Besonderheiten: In Sehnde und Lehrte sind mehr ├ťberreste der Kaliindustrie zu sehen als in anderen St├Ądten der Region Hannover. Wohnh├Ąuser, Stra├čennamen und Geb├Ąude aller Art erinnern an die Boomindustrie Europas des beginnenden 20. Jahrhunderts.

Variation: Am Ramberg kann man zur B443, dort etwas nach links und den Stichweg zu Erichssegen laufen, um die Geb├Ąude anzuschauen.

Diese Strecke wurde unter www.jogmap.de/civic4/?q=node/5272&tid=1018788 in www.jogmap.de vermessen und ver├Âffentlicht.

Siehe auch die Kleine Kalirunde unter www.jogmap.de/civic4/?q=node/5272&tid=1018768 und bei Dets als L47

Print Friendly