Navigation  


L49 – In der Bothfelder Heide

… ein beliebter Ort fĂŒr LĂ€ufer, (Nordic)W Walker und SpaziergĂ€nger.

Der frĂŒhere TruppenĂŒbungsplatz hat sich zu einem beliebten Ort fĂŒr LĂ€ufer, (Nordic)W Walker und SpaziergĂ€nger entwickelt.

Strecke: Start ist in der Straße An der neuen Bult. ZunĂ€chst am See und dem Bult-SĂŒdende entlang eine Runde auf den Berg

HĂŒgel mit Wietzeblick

(Witzeblick – aber nur in der laublosen Zeit) hinauf. Am Fuße des HĂŒgels einen Blick auf die Pferderennbahn werfen und dann sĂŒdlich bis zur KlĂ€ranlage, im spitzen Winkel ĂŒber den Flussgraben bis zur Wietze

Flussgraben

und an ihr entlang in Richtung Isernhagen.

Am Waldrand in den Fluhrbrink nach links laufen, an der Stadtgrenze Hannovers nach rechts in Am Kesselbrink bis zum Kahlendamm, dort etwas ortseinwĂ€rts und rechtsab ĂŒber im Flöthe wieder in die Heide hinaus traben. Nun noch einen Bogen durch die Heidelandschaft laufen bis

Wietze

zur Wietze und dem Flussgraben, und dann nur noch kurz austraben bis zum Ausgangspunkt.

LĂ€nge: 10,2 km

Besonderheit: Abwechselungsreiches Naherholungsgebiet am Stadtrand Hannovers.

Variationen: Im Gebiet sĂŒdlich der Wietze laden viele Wege zu abwechselungsreichen LĂ€ufen ein. Hier können auf einzelnen Abschnitten auch TempolĂ€ufe gemacht werden.

Diese Strecke wurde unter www.runmap.net/route/534990 in www.runmap.net vermessen und veröffentlicht.

Diese Strecke kann verknĂŒpft werden mit www.jogmap.de/civic4/?q=node/5272&tid=893920, L 22 Thomas’ Lehrter Runde 1. Oder mit L 23 Thomas’ Lehrter Runde 2, veröffentlicht unter http://www.jogmap.de/civic4/?q=node/5272&tid=893919.