Navigation  


Ostdeutsche Sport- und Erlebnis-Wochenden

Sport erleben und Landschaft kennenlernen

Im Westen kennen wir das nicht, deshalb weisen wir gerne auf die tollen Sport- und Erlebniswochenenden hin, die in den ostdeutschen Bundesländern angeboten werden. An drei Tagen kann man unterschiedlich lange Strecken Radfahren, laufen, Inlineskaten, Walken, Wandern, Paddeln, manchmal auch Schwimmen oder Tretrollerfahren. Oft ist auch ein Einzelzeitfahren dabei.

FĂĽr uns lohnt sich die Anreise, um Sport auf ĂĽberwiegend guten neuen StraĂźen zu treiben, die Landschaft zu genieĂźen und ausgefallene Finishermedaillen mit nachhause zu nehmen. Z.B. Schneeglocken oder grĂĽne Gurken. Und fĂĽr die Veranstalter ist es ein gelungenes Tourismusformat.


Reichlich Pokale – bei allen Veranstaltungswochenenden

Das erste Ereignis lief vor kurzem: Der Schneeglöckchenlauf am 22. bis 24. März. Das wäre also ein Termin zum Vormerken für 2020: http://schneeglocke.de/

Das nächste Wochenende folgt schon in Kürze, am 25. bis 28. April. Beim www.Spreewaldmarathon.de gibt es 33 Strecken, einen Nachtlauf mit Feuerwerk und für jeden Finisher eine Gurke als Finishermedaille – in unterschiedlichen Farben! Wer an drei Inline- oder Laufwettbewerben teilnimmt, kommt in die Sonderwertung Skaterkönig bzw. Läuferkönig.

Die Moderation hier und auch beim Seenland100 ĂĽbernimmt die Sportreporterlegende „Adi“ Gerhard Adolph, der zwischen 1964 bis 1991 333 mal die Sendung „Mach mit, mach’s nach, mach’s besser“ im DDR-Fernsehen präsentierte.

Gurken als „Finishermedaillen

Nur einen Tag, am Pfingstsonntag, geht es rund beim http://lausitz-marathon.de/ auf und um dem Dekra-Testoval nahe der Autobahn 13. Skaten, Laufen, Rennrad- und MTBfahren stehen auf dem Programm, da, wo sonst nur Autos oder Motorräder rasen.

Das volle Programm an drei Tagen gibt es wieder am 12. bis 14. Juli in Großräschen beim http://www.seenland100.de/ Der Name kommt vom Seenland, den zahlreichen gefluteten Braunkohlegruben, und den 100 km des legendären Inlinerrennens. Das findet nach einem Jahr Pause in diesem Jahr wieder statt.

Gut einen Monat später geht es in Deutschlands SĂĽdosten, in die Sächsische Schweiz. Bei der  Panoramatour http://www.tour-saechsische-schweiz.de/  am 12. bis 14. August kann man Laufen, Wandern, Radfahren und Walken. Auch hier sind die Finishermedaillen echte SammlerstĂĽcke.