Navigation  


Panoramaläufe: Laufen mit Genuss

Panoramaläufe verbinden beides in idealer Weise …

Unter mehreren Tausenden Volksläufe in Deutschland werben manche schon in ihrem Namen mit dem schönen Panoramablick, den wir beim Laufen genieĂźen können. NatĂĽrlich gibt es auch andere schöne Landschaftsläufe ohne „Panorama“ im Namen. Und manche extrem  beeindruckenden Panoramaläufe, die sich nicht so nennen, finden in den sĂĽddeutschen Gebirgen statt. Oft sind recht ambitionierte Bergläufe und Trailläufe.

Manche Panoramaläufe finden, wie der eine oder andere Volkslauf auch, nicht mehr statt. Oder es gibt noch keine Infos fĂĽr dieses Jahr. Dazu gehört etwa der Panoramalauf ĂĽber 8 und 15 km in Höchenschwand  bei Waldshut, zuletzt im vergangenen Jahr. http://www.panorama-lauf.winter-sport-club.de/

Einige Panoramaläufe für Jedermann und Jedefrau stellen wir Euch vor.

Hennesee-Panoramalauf am 7. April ist ein Landschaftslauf im Sauerland mit 395 Höhenmetern. Start und Ziel befinden sich auf dem auf der Dammkrone des Hennesees. Geboten werden Strecken von 5 km, 10 km oder 17,5 km und Kinderläufe. Mehr unter www.trifun-hennesee.de

Der Panorama-Marathon in Bergkamen am 13. April mit maximal 50 Teilnehmern ist bereits ausgebucht. Der link fĂĽr nächstes Jahr:  http://www.panorama-marathon.de/. Der Lauf scheint ĂĽbrigens öfter im Jahr stattzufinden, so wie die Läufe in Bad MĂĽnder:

Panoramamarathon heißt ein „gemeinsamer, nichtöffentlicher Trainingsmarathon“*, den Detlef Erasmus am Deister mehrfach im Jahr organisiert, das nächste Mal am 12. Mai. Infos bei http://running-paule.de/laufevents/29-panorama-marathon-06-04-19/. Mehrere Runden werden am Deisterausläufer über Bad Münder gelaufen, sodass man die Ausblicke ins Sünteltal mehrmals genießen kann,

Der 2-Seen-Panorama-Erlebnislauf am 14. April in Nonnweiler bei Trier ist ein Lauf vom Bostalsee zur Talsperre Nonnweiler, die angebotenen Strecken sind 12, 18 und 32 km lang. Infos: www.zwei-seenlauf.de

Der 13. Straubenhardter Panoramalauf sollte Strecken bis zu 21 km bieten und im Mai stattfinden. Der Lauf bei Pforzheim wurde für letztes und dieses Jahr abgesagt, weil nicht genug Helfer/innen gefunden wurden. Info für nächstes Jahr: https://tvconweiler.de/2019/03/03/kein-panoramalauf-2019-und-vorankuendigung-fasten-und-bewegungswoche-2020/

Der 31. Panoramalauf „Rund um den Ohmbachsee“ in Brücken im Landkreis Kusel, Rheinland-Pfalz, findet in diesem Jahr nicht im Herbst, sondern schon am 12. April statt. Zu Infos und Anmeldung: http://www.tv-bruecken.de/vereinsangebot/leichtathletik/int-volkslauf-rund-um-den-ohmbachsee.

Am 13. April findet im Rahmen des Ostalb Laufcups der Kapfenburg Panoramalauf statt. Infos dazu unter http://www.sv-lippach.de/index.php/item/105-kapfenburg-panoramalauf-2019.

In der Zollernalb wird am 30. Juni zum 9. Mal der Hechinger Panoramalauf auf die Beine gestellt. Mehr darĂĽber unter http://www.panoramalauf.laufsportmarketing.de/Infos.pdf.

Beim Panoramaweglauf am 14. September in Heiligenhaus in der Nähe von Essen werden Kinderläufe sowie Läufe ĂĽber 5 km oder 10 angeboten. Die Strecke fĂĽhrt auch ĂĽber Deutschlands erste WaggonbrĂĽcke, die Veranstalter betonen den Volkscharakter dieses events. Mehr unter www.panoramaweglauf.de.    

Ebenfalls in Süddeutschland findet am 11. August der 13. Allgäu-Panorama-Marathon statt. Strecken ab 5 km bis zu 42 km stehen auf dem Programm Mehr Infos: http://www.allgaeu-panorama-marathon.de/. Der Lauf war 2014, 2016 und 2017 der beliebteste Marathon Bayerns.

Volles Programm bietet die 11. Panoramatour in der Sächsischen Schweiz vom 9.-11. August http://www.tour-saechsische-schweiz.de/. An drei Tagen kann man nach Lust und Laune unterschiedlich lange Strecken laufen, radeln, wandern oder walken. Besonders schön sind die Finisher-Medaillen.

… und natürlich gibt es auch Panoramaläufe im Ausland, oft in traumhafteren Landschaften als die norddeutsche Tiefebene. Zum Beispiel in der Steiermark am 7. September der Preber Panoramalauf, https://preberpanoramalauf.com/.

*einer der kleinen, selbst organisierten Marathonläufe, maximal Teilnehmer, eigene Zeitmessung, aber Ergebnisliste.