Navigation  


Übung 14

Erfahrene Nordic Walking Trainer stellen Euch hier jeden Monat eine praktische Übungen vor. Damit wollen wir Euch helfen, Euer Training …

Erfahrene Nordic Walking Trainer stellen Euch hier jeden Monat eine praktische Übungen vor. Damit wollen wir Euch helfen, Euer Training vielfĂ€ltiger machen, und zugleich Eure Lauftechnik „aufzufrischen“.

Heute: Die ischiocrurale Muskulatur (rĂŒckwĂ€rtige Oberschenkelmuskulatur).

Mit den Stöcken einfach ein „Dreibein“ bilden. Die Stöcke stehen dabei so weit auseinander, dass sie mit zusammengenommenen Griffen etwa auf HĂŒfthöhe sind. Nun die Griffe öffnen und ein Bein hindurchfĂŒhren. Wieder schließen und das Bein bequem auf den HandrĂŒcken ablegen.

Jetzt wird es tatsÀchlich spannend. Das Bein wird nun gestreckt.

Reiner Gusky bevorzugt wie in den Bildern zwei und drei das Heranziehen der Fußspitze, um auch gleich die Wade mitzudehnen. Sind BĂ€nke, BaumstĂ€mme oder wie hier Felsen vor Ort können sie sehr gut genutzt werden. Im dritten Bild habe ich die Dehnung verstĂ€rkt, indem ich das Standbein gebeugt habe, um das Becken tiefer zu bringen. Dadurch wird die ischiocrurale Muskulatur noch stĂ€rker unter Dehnzug gesetzt.

Aber diese Übung bitte mit aufrechtem Oberkörper oder sogar mit Vorlage durchfĂŒhren.

Print Friendly