Navigation  


├ťbung 41

F├╝r die Brustmuskulatur (Pectoralis) und Armmuskulatur (Bizeps und Trizeps)

Mit diesem Service stellen erfahrene Nordic Walking Trainer Euch Monat f├╝r Monat praktische ├ťbungen vor. Damit machen wir Euer Training vielf├Ąltiger und anspruchsvoller. Es sind ├ťbungen f├╝r alle, die gerne schneller, mal bergauf, bergab, kurzum: intensiver unterwegs sein wollen.

Heute: Eine ├ťbung f├╝r die Brustmuskulatur (Pectoralis) und Armmuskulatur (Bizeps und Trizeps).

Der K├Ârper ist gestreckt und steht unter Spannung. Die Arme werden in Schulterbreite auf die etwas schr├Ąg stehenden St├Âcke gest├╝tzt, die H├Ąnde sind ge├Âffnet, die Ellenbogen zeigen nach hinten. Nun wird der K├Ârper nach oben gedr├╝ckt, dabei bleibt der K├Ârper gestreckt und unter Spannung. Der K├Ârper wird so lange hochgedr├╝ckt,┬á bis die Arme gestreckt sind. In der Endposition sind die H├Ąnde gestreckt und die Fingerspitzen zeigen zu den Stockspitzen.Beim Hochpumpen wie beim Absenken auf die St├Âcke bilden der gestreckte K├Ârper und Arme/ St├Âcke im Idealfall zwei Seiten eines Dreiecks.

Die Muskeln werden besonders intensiv trainiert, wenn Sie diese ├ťbung langsam durchf├╝hren.

 

Alternative: Wenn es im Winter zu glatt ist, kann diese ├ťbung mit Gummipads an den St├Âcken in ein Dehnungsprogramm zuhause oder in der Halle eingebaut werden. Dort kann man sich auch auf einem entsprechend hohen Kasten oder einer Fensterbank abst├╝tzen.

Anmerkung f├╝r die Damen: Da Frauen h├Ąufig weniger Muskelmasse besitzen, k├Ânnen sie diese ├ťbung mit vorgeneigtem geraden Oberk├Ârper durchgef├╝hrt. Die M├Ąnner sollten aber den K├Ârper komplett durchstrecken. Nun werden die Arme gebeugt, der K├Ârper neigt sich den Stockgriffen.

Aufpassen: Wenn Sie ├╝ber die Schlaufen bis zur Armstreckung hochpumpen, k├Ânnten Sie hier leicht die Arme ├╝berstrecken.

Print Friendly