Navigation  


Vom Kap nach Barsinghausen

Markus Pingpank – jetzt auch in der Neuen Presse ausf√ľhrlich vorgestellt …

Markus wurde 1964 in Johannesburg/ S√ľdafrika als Sohn Deutscher Auswanderer geboren, besuchte die Deutschen Schule JHB und studierte der University of the Witwatersrand (B.Com. Hons. Acc.). 1986 R√ľckkehr nach Deutschland. Er ist verheiratet mit Silke, zwei Kinder Svenja (19 Jahre) und Maximilian (16 Jahre).

 

Markus ist freiberuflich Sportsmarketing als Trainer, Koordinator und Sportreferent t√§tig. Markus hat die Trainer C-Lizenz (Leistungssport/ Leichtathletik). Lange Jahre war er in der Region das Synonym f√ľr seinen Verein TSV Kirchdorf und sei running project pingpank.de. Seit drei Jahren ist er der Kopf von Hannover Athletics, dem neu gegr√ľndeten Verein f√ľr Spitzen- und ambitionierten Breitensport.

Nach √ľber 20 Jahren erfolgreichem Leistungssport war der heute 52-J√§hrige in den Seniorenklassen international aktiv. 2004 gewann er sogar den Hallen-Weltmeistertitel √ľber die 3000 m Distanz in der Altersklasse M40. Nach dem sp√§ten Marathondebut 2006 in M√ľnchen beendete er seine Karriere als Leistungssportler.

Im April 2016 wird er in der „Neuen Presse“ ausf√ľhrlich vorgestellt: NP26042016 Markus Pingpank

  • mehrfacher S√ľdafrikanischer Juniorenmeister (bis 1985)
  • Sechs Mal Berufung in die deusche Nationalmannschaft ¬†(Europa-Cup, Cross WM¬†und¬†L√§nderk√§mpfe)
  • Landesrekordhalter 10.000m (28:36,88 Min.)
  • mehrfacher Landes‚Äď und Norddeutscher Meister
  • mehrfacher Deutscher Seniorenmeister M35 und M40/Deutscher Meister 10 km (M40)¬†und Deutscher Crossmeister (M40)
  • Hallenweltmeister 3.000m (M40)
  • Vize Europameister 5.000m und 10.000m M40
  • Mannschaftsbronze EM Strasse 10 km; 7. Platz im Einzelrennen (M40)
  • Dreifacher Europameister Senioren EM 2009
  • Deutscher Meister 10.000 m M45
  • 1990-1997¬†Vermarktung Int. Athleten
  • Seit 1990 Sportreferent der Firma Dr. Loges und Co GmbH
  • Seit 1997 Nachwuchstrainer beim TSV Kirchdorf
  • Seit 2002¬†Marathontrainer mit Arztpraxis Dr. Volker Schreibm√ľller (¬Ö)
  • Seit 2003 Marathontrainer f√ľr HAZ-Laufgruppen, TUI-Mitarbeiter usw.
  • 2004-2005 Marathontrainer ‚Äě300 Tage zum Fr√ľhjahrsmarathon‚Äú bzw. ‚Äě150 Tage zum Fr√ľhjahrsmarathon‚Äú
  • ab 2004 Anbieter von Laufreisen, Trainingscamps und Laufseminaren
  • 2006 „neue Marathontheorie“ entwickelt
  • ab 2007¬†mehrere Laufgruppen in Hannover, Barsinghausen und Wunstorf.

Persönliche Bestzeiten:

800 m             1:51,2 (1985)
1.000 m            2:23,59 (1984)
1.500 m            3:44,21 (1985)
3.000 m            7:59,18 (1989)
5.000 m          13:42,15 (1989)
10.000 m          28:36,88 (1991)
21,1 km            1:06:30 (1992)
25 km             1:19:09 (1988)

Persönliche Bestzeiten in der M40:

1.000 m            2:33,85 (2004)
1.500 m             3:57,37 (2004)
3.000 m            8:22,66 (2004)
5.000 m           14:37,15 (2004)
10.000 m          30:42,28 (2004)
21,1 km            1:10:20 (2007)
42,2 km            2:47:50 (2007)

Das ganze geht nat√ľrlich nur mit deutlicher Unterst√ľtzung seiner Familie, die gl√ľcklicherweise auch sportbegeistert ist.

 

Print Friendly